stoerer-covid3

Service der Museumspädagogik

Bei der Planung eines jeden Projektes empfehlen wir das vorbereitende Gespräch. Bei uns kommen die Themen nicht aus der „Konserve“, sondern sie entstehen aus dem persönlichen Dialog mit Ihnen in immer neuen und individuellen Kombinationen und Varianten. Der Anruf bei uns lohnt sich, weil wir zusätzlich zu unserem „Grundangebot“ verschiedene Ergänzungen anbieten.
Sie erreichen uns montags bis freitags unter 06251-86 92 00.

Um auf Ihre Termin- und Themenwünsche eingehen zu können, bitten wir Sie um eine rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 14 Tage vor dem gewünschten Termin.

Wichtig: Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass bei allen Aktionen mit Kindern mindestens eine erwachsene Begleitperson ständig anwesend sein muss.

Betreuung und Veranstaltungsorte

Unsere Veranstaltungen finden unter der Leitung zertifizierter Mitarbeiter zum einen auf dem Klostergelände in liebevoll renovierten ehemaligen Wirtschaftsgebäuden und im Museumszentrum statt sowie zum anderen im Experimentalarchäologischen Freilichtlabor Lauresham (Besucherinformationszentrum). Hier wie dort stehen der Museumspädagogik helle, freundliche Räume mit moderner Ausstattung zum praktischen „Handwerken“ zur Verfügung.

Dauer der Veranstaltungen

Sie können frei zwischen zwei- und dreistündigen Aktionen im Kloster sowie drei- oder vierstündigen Programmen im Freilichtlabor Lauresham auswählen, die folgende Programmpunkte beinhalten:

  • Alters- und schwerpunktbezogene Führung im Klostergelände und in der klostergeschichtlichen Abteilung des Museums bzw. im Freilichtlabor Lauresham (nur bei 3- und 4-stündigen Veranstaltungen)
  • Einführung in das gewählte Thema
  • Handlungsorientierte praktische Umsetzung / Workshop

Die 2- und 3-stündigen Angebote können auch zu Tagesprogrammen kombiniert werden.

Kleiner Mönch auf Zeit

Auf Wunsch können Kinder zu Beginn einer Kloster-Führung eine vereinfachte Mönchskutte überstreifen, um auch dieses äußerliche Zeichen des Mönchslebens selbst und direkt zu erleben.

Bitte beachten

Erziehungsberechtigte haften für ihre und die ihnen anvertrauten Kinder, die Schule für alle Schäden, die im Rahmen eines Klassenbesuchs verursacht werden. Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass bei allen Aktionen mit Kindern und Jugendlichen mindestens eine erziehungsberechtigte Person bzw. Lehrkraft ständig anwesend sein muss.

Im Falle vernachlässigter Aufsichtspflicht sind unsere Mitarbeiter verpflichtet, die Aktion abzubrechen. Eine Kostenerstattung wird dann nicht gewährt. Bis 48 Stunden vor dem gebuchten Termin ist ein Rücktritt von Ihrer Buchung problemlos möglich. Bei späteren Rücktritten oder unangekündigtem Fernbleiben müssen wir leider den vollen Preis berechnen.

X