Familienworkshop „Brettchenweben“

Familienworkshop am 19. Juli

Das verbinden von Garn zu einem Gewebe treibt die Menschheit bereits sehr lange um und hat immer wieder besondere handwerkliche Höhen erreicht. Viele der Techniken, die im Zuge der Textilproduktion im Laufe der Zeit entstanden sind, kennen wir heute im Alltag gar nicht mehr. Häkeln, Stricken und Co., keine Frage! Aber Brettchenweben? Davon haben in der Regel nur die Wenigsten schonmal gehört. Prinzipiell funktioniert die Technik wie ein kleiner Webrahmen: Auch hier gibt es Kettfäden und einen Schussfaden, anstelle eines Rahmens allerdings kleine viereckige Brettchen mit je vier Löchern, durch die die Kettfäden laufen – wenn man weiß wie, ist das Endprodukt ein schickes Band mit den buntesten Mustern. Den Einstieg zu dieser alten Technik inklusive eines Ergebnisses zum Mitnehmen hält der Workshop bereit.

Altersstufe: Kinder ab Grundschule (3. Klasse) in Begleitung Erwachsener
Treffpunkt: Besucherinformationszentrum
Zeit: 14.00 – 17.00 UHR
Teilnahmegebühr: 13 € | Kinder 8 €
Anmeldeschluss: FR, 12. Juli

Anmeldungen & Infos: Tel. 0 62 51/86 92 00 und buchung@kloster-lorsch.de

© Michael Thumm

Für weitere Informationen und Auskünfte sind wir gerne für Sie da:
UNESCO Welterbe Kloster Lorsch
Tel: +49 (0)62 51-86 92 00
Fax +49 (0)62 51-86 92 029
Mail: info@kloster-lorsch.de

Skip to content