Kloster Lorsch für zuhause

Museumspädagogik in Zeiten der Pandemie

Lorsch. Immer noch verursacht die Corona-Pandemie Einschränkungen was den ungehinderten Zugang zur Museumspädagogik des UNESCO Welterbe Kloster Lorsch betrifft. „Bislang können wir nur einen Ausschnitt aus unseren Angeboten  in unseren Räumen anbieten“,  bedauert das engagierte Team im Welterbe die weiterhin bestehenden Einschränkungen.  Dazu kommt, dass die Tage nun kürzer und die Abende länger werden. „Deshalb haben wir uns Workshop-Sets ausgedacht, mit denen das Frühe Mittelalter zuhause erfahrbar wird“, so die Leiterin der Museumspädagogik in Lorsch, Claudia Götz. Ab Oktober macht eine Zusammenstellung aus Materialien, Werkzeuge und kurzweilige Erklär-Videos den Exkurs in die Vergangenheit so leicht wie vergnüglich!  Jedes Workshop-Set hat ein anderes Thema und bietet die Möglichkeit, eine andere Technik auszuprobieren, bzw. etwas anderes herzustellen. An jedem ersten Wochenende in den Wintermonaten wird ab jetzt auf der Homepage ein neues Set mit einem weiteren Thema angeboten. Die Sets können online bestellt oder auch ganz „altmodisch“ im Museums-Shop gekauft und mitgenommen werden.

In Workshop-Set 1, das es ab sofort gibt, geht es um die Anthropologie, also um das Leben der Menschen in vergangenen Zeiten oder noch genauer: Darum, wie sich die Karolinger die Zähne putzten.  Hätte man beispielsweise gedacht, dass es schon vor 1200 Jahren Zahnputzmittel gab, das beispielsweise die Lorscher Mönche eifrig benutzten? Und das übrigens sehr erfrischend schmeckt? – Das Workshop-Set 1 hält alle Zutaten zur Zubereitung dieses karolingische Zahnpulvers bereit und auch die Anleitung dazu, wie es zusammenzumischen ist. Was den heilkundigen Lorscher Mönchen darüber hinaus zum Thema Zahnhygiene bekannt war und was bislang sonst noch über die Menschen des Lorscher Klosters anhand ihrer Zähne herausgefunden werden konnte,  auch das kann mit diesem Workshop-Set entdeckt und erfahren werden! Alles was zuhause dazu bereitgehalten werden muss, sind ein internetfähiges Endgerät mit QR-Code-Leser sowie ein Teelöffel und ein Schälchen und los geht’s! 

Ein Workhop-Set kostet 8,50 €.

Erhältlich im Museumszentrum der UNESCO-Welterbestätte Kloster Lorsch (Nibelungenstraße 32, 64653 Lorsch Dienstag bis Sonntag von 10 – 17 Uhr oder bestellbar unter 0 62 51.86 92 00, Mo – Fr 9 – 17 Uhr).

X