Mit der Familie das Lorscher Welterbe erkunden

Familienführung am 16. Juli

Viel ist vom einst so prächtigen Kloster nicht mehr zu sehen, die noch übrigen Gebäude geben allerdings einen eindrucksvollen Anhaltspunkt, wie überwältigend das Kloster auf seine Zeitgenoss*innen gewirkt haben muss, bedenkt man die sonst übliche Bauweise der meisten Gebäude aus Holz und Lehm die für die Menschen seiner Zeit der Standard waren. Im Laufe der Jahre seit den Anfängen der Erforschung der Vergangenheit des Lorscher Klosters konnte so einiges über das Kloster herausgefunden werden, sodass man heute viel mehr über das einstige Reichskloster sagen kann, als der heutige Zustand auf den ersten Blick vermuten lässt – auch über die Kinder des mittelalterlichen Klosters und andere wichtige Themen wie das „Stille Örtchen“, denen in dieser Führung auf Augenhöhe mit den Jüngsten Teilnehmer*innen nachgegangen wird – Geschichte und Geschichten rund um das Kloster Lorsch

Altersgruppe: ab 5 Jahren. Kinder in Begleitung Erwachsener.
Treffpunkt: Museumszentrum
Zeit: 14.30 – 16.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 7 € | ermäßigt 5 € | Familienkarte 16,50 € (2 Erw., max. 4 Kinder bis 16 Jahre)
Anmeldeschluss: FR, 12. Juli

Foto © Michael Thumm

Für weitere Informationen und Auskünfte sind wir gerne für Sie da:
UNESCO Welterbe Kloster Lorsch
Tel: +49 (0)62 51-86 92 00
Fax +49 (0)62 51-86 92 029
Mail: info@kloster-lorsch.de

Skip to content