Steine erzählen Geschichte – Architektur im Kloster Lorsch

Themenführung, am 15. September 2022

 Architektur sei nicht nur ein gebauter Raum, sondern laut dem römischen Architekten Vitruv ein Zusammenspiel von Nützlichkeit, Stabilität und Schönheit. Diese spezielle Themenführung folgt genau diesem Gedanken anhand der noch existierenden Gebäude auf dem Klosterhügel und den Fundstücken, die dort geborgen wurden. Die oft gestellte Frage „Wie muss man sich den damaligen Klosterkomplex in seiner vollen Pracht vorstellen?“ ist schwierig mit einem Konkreten Bild zu begegnen. Der St. Galler Klosterplan ist der für die Zeitgenossen des Klosters der idealtypische Plan eines Benediktinerklosters, mit allen Einrichtungen, die eine solche Institution benötigt – vielleicht kann man einzelnen Gebäuden und Bereichen des Lorscher Klosters so eine Funktion zuweisen? Auch wenn viele Fragen aufgrund der verlorenen Bausubstanz unbeantwortet bleiben werden, geben die Steine genügend Geschichten preis, die in der Führung offenbart werden.


Anmeldeschluss: 13. September 2022

Ort: Museumszentrum

Zeit: 17:00 – 18:30 Uhr

Teilnahmegebühr: 7,00 € | ermäßigt 5,00 €

Anmeldungen & Infos: Tel. 0 62 51/86 92 00 und buchung@kloster-lorsch.de

X